Aktuell
Hilfswerk
Spenden
Adressen
Kontakt
   
 

Festtagsspende 2017

Liebe Spendende

Vor 25 Jahren entstand bei DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN die Idee, heimentlassenen Jugendlichen in Sieben-bürgen Arbeitsmöglichkeiten zu verschaffen. In der Regel hatten damals ‚Kinderheimkinder‘ gar keine Chance, irgendwo eine Lehre machen zu können, noch mit Arbeit den eigenen Unterhalt zu verdienen!

Mit Euren Spenden haben wir damals eine alte Industrie-Keramikfabrik gekauft und mit Hilfe unserer siebenbürgischen Partner Schreinerei, Korberei, Stickwerkstatt, Autoservice, Schuhmacherei und anderes eingerichtet. Die als Trägerschaft gegründete Stiftung ‚Csibesz‘ (‚Lausbuben‘) hat die Leitung und Garantie für Arbeitsplätze und Anlehren zugunsten ‚unserer‘ Heimkinder übernommen.

Am 6. Oktober 2017 konnten beim 25-Jahr-Jubiläum Rückblick und Ausblick gefeiert werden. 22 Arbeitszweige, Gemeinschaftshäuser, Jugendgruppen sind seit der Gründung der ‚Csibesz‘ entstanden und haben die Grossfamilienprojekte von DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN ergänzt.

Ohne eure regelmässigen Spenden wäre dieser Erfolg nicht möglich geworden. Darum war es der anwesenden Festgemeinde wichtig, uns zu danken und zu ehren.

Elismerö Oklevél - Anerkennungsurkunde


Die auf meine Frau Doris und mich ausgestellte Urkunde gehört natürlich euch!!! Wir haben zwar viel Herzblut in die Planung und Durchführung all der vielen Lager und Projekte fliessen lassen. Aber: Was hätten wir ohne eure grossen und treuen finanziellen und praktischen Beiträge ausrichten können?!

Auch persönlich danke ich für alle wertvolle Unterstützung während so vielen Jahren und weiss, dass ihr die DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN wohl auch bei der Festtagsspende 2017 berücksichtigen werdet. Danke!

Der Einsatzleiter und Gründer von DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN mit seinem Team:

Hans-Peter Zürcher, Pfarrer

Radiointerview mit Franziska Simo-Gilgen 17.12.2017