Aktuell
Hilfswerk
Spenden
Adressen
Kontakt
   
 

Festtagsspende 2010

Nach den verheerenden Überschwemmungen im Sommer 2010 und den drastischen Lohnkürzungen für Erzieherpersonen in Rumänien ist es unseren Partnerfamilien kaum mehr möglich, "unsere" Kinder in Siebenbürgen für den kommenden harten Winter (bis -45 Grad) einzukleiden.

Sie wissen, dass wir nur konkrete und realisierbare Projekte unterstützen, die durch unsere MitarbeiterInnen in Zusammenarbeit mit unseren siebenbürgischen Partnerfamilien direkt umgesetzt werden können.

Unsere diesjährige Festtagsspende hat zum Ziel, "unsere" Kinder mit warmen Schuhen und anderen dringend benötigten Kleidungsstücken zu unterstützen. Mit einem Beitrag von 50 Franken können Sie ein Kind warm durch den Winter bringen!

Wir danken Ihnen im Namen unserer Kinder und aller Mitarbeiter für Ihre Mithilfe und wünschen auch Ihnen gesegnete Feiertage.

Rumänien zu Gast bei uns im Sommer 2010

31 Gäste aus Siebenbürgen (Rumänien) werden Ihnen persönlich begegnen und berichten, wie sie unsere  Spendengelder in den letzten 20 Jahren einsetzen konnten.

Im Juni 2010 sind Grossfamilieneltern und Jugendliche, die Sie unterstützt haben, zum 20-Jahr-Jubiläum der DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN in Bolligen/Bern zu Gast. Wir laden Sie zu den folgenden Anlässen herzlich ein:

Sonntag 6. Juni, 17 - 19 Uhr, im Hans Huber Saal des Stadtcasinos Basel
und
Freitag, den 18. Juni, 19 - 21 Uhr, im Kirchgemeindehaus Bolligen
Öffentliche Benefizkonzerte mit den weltweit bekannten Künstlerinnen:
Susanne Mathé (Violine) und Krisztina Wajsza (Flügel)

Musik von Franz Schubert und Heitor Villa Lobos                   Eintritt frei - Kollekte

Samstag, den 19. Juni, ab 16 - 21 Uhr, im Kirchgemeindehaus Bolligen
Kontakt, Kultur und Information: Direkthilfe zum „Anfassen“
Je um 16, 17, 19 und 20 Uhr: Kurzberichte der Grossfamilien-Eltern, dazwischen
Lieder/Tänze „unserer“ siebenbürgischen Musikgruppe ‚Arvacska‘ mit Zsuzsi
Häfliger-Antal und eine Original siebenbürgische Gulaschsuppe, gekocht von unseren Gästen !!!

Sonntag, den 20. Juni, 17 – 18 Uhr, in der Kirche Bolligen
Öffentlicher oekumenischer Fest-Gottesdienst mit Dankfeier
Musik, Gebet, Freude, Gemeinschaft für Schenkende und Beschenkte


Katalin, 14 Jahre, hat seit ihrer Geburt ein Loch zwischen den beiden Herzkammern.

Kati braucht täglich Medikamente und darf sich nicht anstrengen. Wegen ihrer Diagnose war sie in der Unterstufe in einem Heim für geistig schwache Kinder (was sie eigentlich nicht wäre!).

Für die Mittelstufe kam sie dann wieder zurück in die Grossfamilie, wo sie jetzt leider eine etwas schwache Schülerin ist, da sie in der ersten Schuljahren statt gefördert eher gebremst wurde.

Die DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN wird die schwere Herzoperation im Januar 2010 ermöglichen.


Mit Rücksicht auf die Finanzkrise und die riesige Anzahl von Hilfsgesuchen, die sicher auch zu Ihnen gekommen sind, habe ich 2009 noch keinen Spenderbrief geschickt. Sie wissen, dass wir sehr direkt und vor allem projektbezogen arbeiten und sammeln. Darum erst jetzt meine herzliche Bitte um Unterstützung: 

Ich informiere Sie, wofür DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN in der Weihnachtszeit 2009 Ihre Spende einsetzen wird:

EIN HERZ FÜR KATALIN UND HILFE FÜR „UNSERE“ KRANKEN IN RUMÄNIEN

VITAMINE GEGEN DIE BITTERE KÄLTE DES RUMÄNISCHEN WINTERS

WARME UNTERWÄSCHE FÜR „UNSERE“ 100 GROSSFAMILIEN-KINDER (Grosseinkauf in der Schweiz aus Qualitätsgründen)

BAU EINES JUGENDWOHNHEIMS FÜR MÜNDIGE JUNGE MENSCHEN
(im Alter von 18 Jahren müssen gemäss staatlichen Bestimmungen „unsere“ Kinder die Grossfamilien verlassen)

Die Verteilung der Gelder geschieht wie immer persönlich durch die Mitarbeitenden des Teams von DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe ! 

Mit lieben Grüssen und Wünschen für eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit 

Der Einsatzleiter und Gründer von DIREKTHILFE FÜR RUMÄNIEN mit seinem Team:

Hans-Peter Zürcher, Pfarrer